Alex Katz Purple Tulips 2 / Pigmentdruck / signiert, nummeriert / Auflage 100

Jahr: 2021
Format: 87 x 119 cm / 34.3 x 46.9 inch
Material: Innova Etching Cotton Rag 315 gsm fine art Papier
Technik: Pigmentdruck
Auflage: 100 Stück
Sonstiges: handsigniert, nummeriert

Alex Katz Purple Tulips 2 Archival Print
Alex Katz Flowers Portfolio

Alex Katz Purple Tulips 2 / Pigmentdruck / signiert, nummeriert / Auflage 100

Jahr: 2021
Format: 87 x 119 cm / 34.3 x 46.9 inch
Material: Innova Etching Cotton Rag 315 gsm fine art Papier
Technik: Pigmentdruck
Auflage: 100 Stück
Sonstiges: handsigniert, nummeriert

Alex Katz Purple Tulips 2 aus Flowers Portfolio

Jahr: 2021
Format: 87 x 119 cm / 34.3 x 46.9 inch
Material: Innova Etching Cotton Rag 315 gsm fine art Papier
Technik: Pigmentdruck
Auflage: 100 Stück
Sonstiges: handsigniert, nummeriert

Alex Katz - Purple Tulips 2 aus Flowers Portfolio

The Flowers Portfolio von Alex Katz, besteht aus 7 Originalgrafiken, die Katz‘ charakteristische minimalistische Ästhetik in einer meisterhaften Interpretation der Flora zeigen.

Seit über sechs Jahrzehnten lässt sich Alex Katz von allen Arten von Blumen inspirieren und verwandelt windgepustete Tigerlilien, Ringelblumen, Rosen und Petunien in ikonische Werke der Pop Art. Katz‘ blumige Darstellungen sind lebhaft und lebendig, oft mit Stängeln, die in alle Richtungen wachsen, Blütenblättern, die durch die Luft fliegen, und Blättern, die über die Komposition verstreut sind. Die flachen, illustrativen Qualitäten dieser Blumen werden mit hartkantigen Definitionen und minimalen Modellierungstechniken kombiniert. Die subtraktive Methodik des Künstlers ermöglicht es ihm, das visuelle Rauschen zu entfernen und sich auf die wesentlichen Elemente mit höchster Präzision zu konzentrieren.

Alex Katz: Das Flowers Portfolio zeigt eine Art lakonische Botanik, die leicht zerbrechlich erscheinen mag, wenn der unsichtbare Wind Blätter abreißt und ein flatterndes Gefühl von Dynamik erzeugt, aber diese floralen Ikonen werden zu unbeweglichen Objekten, die in einem Farbfeld die Hauptrolle spielen.

Purple Tulips 2 werden hier in dem für Alex Katz charakteristischen Blumenstil dargestellt – Blütenblätter erscheinen als gelbe Spritzer zwischen breiten, sich kreuzenden Strichen blaugrüner Stiele, die alle auf lebhaftem rosa, um nicht zu sagen pinkfarbenen Hintergrund überlagert sind. Indem er formale Aspekte der Abstraktion und der Darstellung miteinander verbindet, lässt Katz jede Komposition sowohl als intimes Stillleben als auch als eine einhüllende Landschaft wirken, die, wie der Autor und Kritiker Calvin Tompkins beschreibt, „uns die Welt so sehen lässt, wie er sie sieht, klar und aus der Nähe, wobei alle bis auf die wesentlichsten Details weggelassen werden“.

Seine erste Serie von Blumenbildern schuf er 1966-67 in dem Bemühen, ein Gefühl der Bewegung darzustellen, das seiner Meinung nach in seinen berühmten Gruppenporträts wie Lawn Party (1965) fehlte.

In den frühen 2000er Jahren schuf er eine weitere Gruppe und kehrte in den letzten zehn Jahren zu diesem Thema zurück, um Licht und Bewegung darzustellen.

„Die Blumenbilder waren riesige Vergrößerungen, aber ich brauchte etwa sechs Monate, um eines in einem großen Maßstab zu malen und es so aussehen zu lassen, als wäre es in Ihrem Maßstab“, sagte Katz. „Vorher schienen sie gigantisch zu sein. Ich malte Blumen und sie sahen alle aus wie der Mount Everest, und plötzlich funktionierte eine. Und danach funktionierten sie alle.“

Katz malt Blumen einzeln und in kleinen Büscheln. Es sind die gleichen Hartriegel, Goldruten, Tulpen und Lilien, die er in den letzten 60 Jahren in Maine gemalt hat. Und wie die Porträts, für die er bekannt ist, stehen sie flach vor einem riesigen, scheinbar endlosen Hintergrund. Sie haben eine beeindruckende Größe und Präsenz und wirken dennoch intim und geheimnisvoll.

Alex Katz hat ein ausgeprägtes Interesse für die Natur, verbringt er doch seit Jahren seine Sommermonate in Maine und schuf dort viele bekannte Werke wie die Wildflowers, Yellow Flags, Summerflowers oder Spring Flowers.

Der Farbe Rosa oder auch Pink wird je nach Kulturkreis überraschenderweise eine gegensätzliche Bedeutung zugeschrieben. Bei Rosa, denken viele zuerst an niedlich gekleidete, kleine Mädchen. Im westlich geprägten Kulturkreis steht Rosa für alles, was niedlich und süß ist. Kleidung für Mädchen ist klassischerweise rosa. Früher war es eher umgekehrt. Rosa  galt seit der Renaissance als das kleine Rot – und diese Signalfarbe stand für alles Männliche. Im Orient ist Rosa heute noch die Farbe der Männlichkeit. Allerdings wird hier weniger ein knalliges pink verwendet, sondern eher ein gedecktes Altrosa. Die Farbe ist eine Mischung aus weiß und rot. Die Farbe Weiß symbolisiert Reinheit und Unschuld. Die Farbe Rot dagegen steht für Energie und Leidenschaft.

Alex Katz ist insbesondere berühmt für seine figurativen Bilder: Der Sohn russisch-jüdischer Einwanderer wurde 1927 in New York geboren. Als Wegbereiter der Pop Art konzentrierte er sich stets auf das Wesentliche und setzte sich früh mit vereinfachten Formen und kontrastreicher Farbkomposition auseinander. Seine Kunst ist vielfältig, hat aber immer die Schönheit als zentrales Thema. Der Künstler blickt auf mittlerweile mehr als 200 Solo- sowie rund 500 Gruppenausstellungen zurück; seine vielfältigen Werke sind Teil von über 100 Sammlungen weltweit. Alex Katz lebt und arbeitet in New York sowie Maine.

Ihr Ansprechpartner
Frank Fluegel
E-Mail: info(at)frankfluegel.com
Ihr Ansprechpartner
Frank Fluegel
E-Mail: info(at)frankfluegel.com
Alex Katz Purple Tulips 2 / Pigmentdruck / signiert, nummeriert / Auflage 100


Jahr: 2021
Format: 87 x 119 cm / 34.3 x 46.9 inch
Material:Innova Etching Cotton Rag 315 gsm fine art Papier
Technik:Pigmentdruck
Auflage:100 Stück
Sonstiges:handsigniert, nummeriert
GALERIE FRANK FLÜGEL
Obere Wörthstrasse 12
90403 Nürnberg
www.frankfluegel.com
Phone: +49 (0) 911-78 72 330
Cell: +49 (0) 172-81 20 255
info@frankfluegel.com